Ausgabestelle der Bremerhavener Tafel in Bad Bederkesa / Geestland

Die Grundgedanken der Tafeln:

  • in Deutschland leben viele Menschen in Einkommensarmut oder sind unmittelbar von ihr bedroht,
  • die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich und sammeln überschüssige Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, und
  • verteilen diese an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen.

Im Sommer 2011 wurde auf Anregung durch Herrn Pastor Bellmer von der ev. luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Bederkesa eine Ausgabestelle der Bremerhavener Tafel eingerichtet. Durch die Unterstützung der Bremerhavener Tafel konnte die erste Ausgabe von Lebensmitteln schon am 19. Oktober 2011 erfolgen. Seit dieser Zeit finden die Ausgaben regelmäßig am 3. Mittwoch jeden Monats um 11:30 Uhr im Gemeindehaus der ev. luth. Kirchengemeinde statt.

Jeder Abholer hat seine Bedürftigkeit nach den Regeln der Tafel durch Vorlage entsprechender Dokumente nachzuweisen. Wer wissen möchte, ob er die Lebensmittelausgabe der Tafel nutzen kann, sollte bei der ev. luth. Kirchengemeinde in Bad Bederkesa anrufen - oder zu einem Ausgabetermin kommen.

Es helfen uns bei den monatlichen Ausgabeterminen viele ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger aus der ehemaligen Samtgemeinde Bederkesa.

Diesen Helfern danken wir ebenso wie unseren Spendern für die kostenlose Bereitstellung von Lebensmitteln sowie für finanzielle Unterstützungen.

Ansprechpartner für Berechtigte und Helfer/innen:

Pastor Dirk Glanert
Tel.: 04745 782310